Einzeldokument

CdS/02_1/141-142

Verfasser:
Ginguené, Pierre-Louis
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1806-02-14
Ausstellungsort:
Paris
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
2
Anfang des Briefes:
Madame, il n'est peut-être pas galant de vous dire que
Inhaltliche Stichpunkte:
Ungelegene Bitte der CDS an G., ihre Schrift in seiner Revue zu besprechen. Grund ist, dass diese Verse dort vor kurzem erschienen sind und auch, dass G. aus verschiedenen Gründen kaum noch für die Revue schreibt. Leben wie ein Eremit aufgrund seiner vielen Beschäftigungen. Erklärende Fußnote der CdS, G. hat sie missverstanden. Eventuell nicht einhaltbare Absicht des G., CdS erst wieder zu besuchen, wenn der Artikel geschrieben ist, um unvoreingenommen zu bleiben. Absicht, SRD seine Aufwartung zu machen. Grüße seiner Frau.
Weitere Personen:
Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD)
Schlagwörter:
Constance de Salm - Vermarktung; CdS: Correspondance (Editionsvorhaben)
Vermerk:
Abschrift weicht vom Original ab (zusätzliche Fußnote der CdS).
Bestand:
Schloss Dyck
Verweise:
Original: C07/S58/027-029 >; Abschrift: C02/S09/209-210 >; Abschrift: C04/S25/009-010 >

Zitierempfehlung:
CdS/02_1/141-142. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://www.constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-06ju?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.