Einzeldokument

CdS/02_3/098-099

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Barbier, Antoine-Alexandre
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1825-03-06
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
Au moment où ma lettre d’hier venait de partir, Monsieur et ami, j’ai pensé que je ne m’étais pas assez expliquée
Inhaltliche Stichpunkte:
Zweifel nach Abschluss des gestrigen Briefs, ob sie sich klar genug ausgedrückt habe: B. soll nicht bei Maurice insistieren, damit ihr Girodet-Nachruf im „Courrier des Théâtres“ gedruckt wird. Veröffentlichung nur dann, wenn Maurice ohnehin Interesse zeigt. Zurückhaltung der CdS in Sachen Selbstvermarktung ist Teil ihres [weiblichen?] Charakters. Ihre Hausangestellte, Mademoiselle D., wird nicht wieder zu CdS zurückkehren. Erleichterung der CdS. Falsche Behauptung der D., CdS habe ihr den Kirchgang verwehrt, Gerücht ist sogar dem Bischof zu Ohren gekommen. Nach langer Zeit Brief und Geschenk (zwei Hühner) an Amalric. Brief an Lémontey, Dank für dessen Artikel zu „24 heures“. Ermahnung der CdS, B. solle seine Augen schonen und nicht zu viel arbeiten. Erschöpfung als eine der Todesursachen des Langlès. Gesundheit der CdS. Grüße und Genesungswünsche an Madame B. Freude B.s über einen Band (aus der Bibliothek der Comtesse de Verrue). Die Arbeiten an der Inventarisierung von CdS‘ Bibliothek sind derzeit unterbrochen, weil CdS Ruhe zum Schreiben braucht. Bevorstehende Rückkehr Césarinis nach Paris, Grüße an B. Bitte um Fortsetzung der Zusammenstellung aller literarischen Neuigkeiten für CdS während deren Abwesenheit von Paris. Dank für Zusendung des Artikel zur zweiten Auflage der „24 heures“ aus dem „Courrier des Spectacles“. Abdruck dieses Artikels in einer deutschen Zeitung. CdS als Vermittlerin der französischen Literatur in Deutschland. Nochmaliges Bedauern, B. lange Zeit nicht geschrieben zu haben.
Weitere Personen:
Amalric, François de Sales; Dahmen, Ida, verh. Mengelbier; Langlès, Louis-Mathieu; Lémontey, Pierre-Édouard; Césarini, Jacques-Auguste-Vié de; Maurice, Charles; Verrue, Jeanne-Baptiste d'Albert de Luynes, comtesse de
Schlagwörter:
CdS: Sur Girodet (1825); Constance de Salm - Rezeption; Constance de Salm - Vermarktung; Religion/Kirche; CdS: 24 heures (1824); Gesundheit/Krankheit; Literarisches Geschehen/Neuerscheinung; Frankreich - Wahrnehmung
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/02_3/098-099. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://www.constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-06qo?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.