Einzeldokument

CdS/02_3/198-199

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Ponce, Nicolas
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1827-07-30
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
2
Anfang des Briefes:
J’apprends à l’instant, mon ancien ami, la justice qui vient de vous être rendue, et j’empresse de vous en féliciter.
Inhaltliche Stichpunkte:
Glückwunsch an P. zu seiner Auszeichnung. Glückwunsch auch an seine Frau, auch von SRD. Gute Gesundheit der CdS. Drais‘ Aufenthalt in Dyck, sein ungewöhnlicher Charakter, immer weitere Verschiebung seiner Abfahrt. CdS‘ Rückkehr nach Paris im November, diesmal in Begleitung SRDs. Zusammenkünfte an den Freitagabenden. CdS‘ Freude über Duvals Besuch in Dyck. Auseinandersetzung mit Madame L[aya?]. Schmerzen in der Hand, Brief daher diktiert.
Weitere Personen:
Duval, Alexandre, eigentl. Alexandre-Vincent Pineux; Laya, Aglaé, in zweiter Ehe Comte; Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD); Drais, Pierre (Vertrauensmann der CdS); Mirault, Monsieur (Claude-François?, Mitglied des Athénée des arts)
Schlagwörter:
Gesellschaftliches Leben
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/02_3/198-199. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://www.constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-06ub?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.