Einzeldokument

CdS/76_1/154-156

Verfasser:
Ladoucette, Jean Charles François, baron de
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1842-09-07
Ausstellungsort:
Paris
Empfängerort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Madame, j’apprends par Charles que vous êtes encore un peu souffrante
Inhaltliche Stichpunkte:
Krankheit der CdS. Besuch seiner Kinder bei CdS. Beitrag zu CdS in der „Encyclopédie biographique du 19e siècle“? Weiterer biographischer Artikel. Abänderung und teilweise Aufhebung der aus französischer Zeit stammenden Gesetze in Preußen. Reisepläne seines Sohnes Eugène. Davon abhängig: Ls eigene Reisepläne. CdS’ Reisepläne. Grüße an SRD. Brief seines Schwiegersohns, Roguet.
Weitere Personen:
Roguet. comte Christophe Michel (Schwiegersohn von Jean Charles François de Ladoucette); Ladoucette, Eugène de
Schlagwörter:
Deutschland - Politik; Constance de Salm - Vermarktung
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/76_1/154-156. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://www.constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-07l4?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.