Einzeldokument

C07/S53/212-214

Verfasser:
Ladoucette, Jean Charles François, baron de
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1832-09-15
Ausstellungsort:
Paris
Empfängerort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Madame, avant de retourner à Viels-Maisons avec ma famille, je veux me donner le plaisir de vous écrire,
Inhaltliche Stichpunkte:
Rückkehr nach Viels-Maisons. Ankunft CdS’ in Paris? Keine Neuigkeiten. Ladoucettes Urteil zu „Évêque Gozlin“ von Amaury Duval. Bittet CdS, ihm Hemden mitzubringen. Tod von Villenaves Frau. Erscheint nicht mehr in der Société philotechnique, ebenso wenig Ferdinand Denis. Gedichte in der „France littéraire“. Nächste öffentliche Sitzung, hoffentlich in Gegenwart der CdS. CdS nicht erwähnt in einem neuen Werk über Nantes. Beschwerde beim Autor? Bittet um Pflanze von SRD für seine Orangerie. Einladung SRDs zur Jagd in Viels-Maisons. Grüße an die Enkel, auch von seiner Frau.
Weitere Personen:
Duval, Amaury, eigentl. Charles-Alexandre-Amaury Pineux; Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD); Denis, Ferdinand; Villenave, Mathieu-Guillaume-Thérèse; Ursin, Pierre-François-Marie; Ladoucette, Suzanne Gobert, baronne de (Ehefrau des Jean Charles François)
Orte:
Nantes; Viels-Maisons
Schlagwörter:
Gelehrte Gesellschaft; Botanik/Gartenkunst
Vermerk:
Bestand:
Toulon
Verweise:
Abschrift: C07/S53/418-419 >

Zitierempfehlung:
C07/S53/212-214. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://www.constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-02pd?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.